Meine Imkerei-AG in Mülsen Von und mit den Bienen lernen

Als Imker bin ich täglich mit Leib und Seele bei der Arbeit. Meine Leidenschaft und das Wissen um die faszinierenden Bienenvölker möchte ich gerne auch an den Nachwuchs weitergeben. Daher betreue ich mit viel Engagement und Freude eine Imkerei-AG an der Grundschule Thurm in Mülsen. Derzeit findet das Ganztagsangebot regelmäßig alle 14 Tage mit Schülern der 2. bis 4. Klasse statt. Den Kindern die Liebe zur Natur und zu den Bienen zu vermitteln, ist für mich eine Herzensangelegenheit und steht bei der Imkerei-AG in Mülsen immer im Vordergrund.

Honiggläser

Erfahren Sie mehr über die Imkerei-AG in Mülsen

Die Arbeitsgemeinschaft bietet eine tolle Möglichkeit, den Schülern auch über den Schulalltag hinaus Wissen mit auf den Weg zu geben, das so nicht im Lehrplan vorkommt. Meine Imkerei-AG ist mittlerweile ein fester Bestandteil des Schullebens an der Grundschule Thurm in Mülsen. Im Schulgarten stehen derzeit vier Bienenvölker, die von den Kindern mit viel Eifer betreut werden. Der Höhepunkt der Imkerei-AG ist immer die erste Schleuderung im Mai / Juni. Im Winterhalbjahr wird der Honig dann von den Schülern verkauft, es werden Waben gebaut und Kerzen aus Bienenwachs hergestellt. Auch die Pflanzenkunde in Bezug auf Bienen ist ein wichtiger Bestandteil der Arbeitsgemeinschaft.

Neben dem Fachwissen, das die Kinder in der Imkerei-AG erwerben, werden auch soziale Fähigkeiten geschult. Das gemeinsame Ziel führt dazu, dass alle Schüler ganz selbstverständlich miteinander arbeiten. Die jüngeren Kinder lernen von „den Großen" und die erfahrenen Profis helfen den „Neuen" bei verschiedenen Arbeiten und geben wichtige Tipps.

Für weitere Informationen sprechen Sie mich gerne an!